So 02.06. THE HELLFREAKS (HUN)

Support: WHITE SPARROWS (D)

Doors: 16:00 Uhr Start: 17:00 Uhr HC-Family e.V.

Sonntag 02.06.2019 – Sunday Matinée
Doors: 16 Uhr | Start: 17 Uhr
AK: 15,00 € | VVK: 11,00 € zzgl. Gebühren
https://bastard-club.tickettoaster.de/produkte/139-tickets-the-hellfreaks-bastard-club-osnabrueck-am-02-06-2019

Tickets auch im Shock Records – Hasestraße 66 in Osnabrück oder auch im Bastard Club – Buersche Straße 8 in Osnabrück

CHECK IT OUT:
👉 Video https://www.youtube.com/watch?v=guaEK62mxno
👉 Facebook https://www.facebook.com/thehellfreaks/
👉 Webpage www.thehellfreaks.com

The Hellfreaks aus Ungarn zum ersten Mal LIVE im Bastard Club!

Shakey Sue und ihre Jungs, THE HELLFREAKS schauen bei uns vorbei und bringen eine riesen Ladung schweißtreibenden Punkrock mit! Seit 9 Jahren auf Tour, kreuz und quer durch Europa, angefangen von kleinen Clubs bis zu Major Festivals weltweit haben es die Hellfreaks unter anderem auch bis zur Bühne des legendären Ink’n Iron Festival In Kalifornien, USA gemeistert!

Zu erwarten ist erfrischend neuer, moderner Punkrock, mit drastisch melodischen Einschlag, Gitarrenarbeit die rockt & rifft und ein Gesangs-Menü von poppigen Noten bis heiss gebrüllten Lungen mit gesunden Hardcore-Touch in denen die Werte der heutigen Welt unter die Lupe genommen werden- all das auf einem sehr hohen Niveau.😉

Support: White Sparrows (Offiziell)
https://www.facebook.com/WhiteSparrowsPunkrock/
https://www.youtube.com/watch?v=pZfTvO8i_Bo

THE HELLFREAKS
2009 in Ungarn gründeten die charismatische Sängerin & tätowiertes Model Shakey Sue mit 3 weiteren Musikern THE HELLFREAKS. Die Band avancierte schnell zu einem Szenetipp. Sie gewannen einen sehr begehrten Musikpreis in Ungarn und finanzierten damit die ersten Aufnahmen und den Videoclip zu „Boogie Man“ welcher schnell die unfassbare Anzahl von 5,5 Mio. Klicks auf Youtube erreichte. 2010 veröffentlichte sie dann Ihr Debut Album „Hell Sweet Hell“, welches sie schnell in Europa und den USA bekannt machte. 2 Jahre tourten sie damit permanent durch die Welt, um dann 2012 Ihr zweites Album „Circus of Shame“ zu veröffentlichen, welches durch die Bank weg extrem gute Reviews erhielt und den Ruf der Band als eine der besten Feamel Fronted Rock-Bands weltweit festigte. 2013 stand dann wieder im Zeichen des Tourings und den Release eines neuen Videos zu „Godless Girl’s Fun“.
Damit verbunden waren Auftritte auf dem Wave Gothic Treffen als Headliner, Festivals wie dem Pineda Psychobilly Meeting in Spanien, Warhead in Polen, Pod Parou in Tschechien, EXIT Festival in Serbien, Revolution Festival in Rumänien, Bedlam Breakout im UK, Club Sin in Finnland, Ink’n Iron in Kalifornien und auch dem Force Attack, sowie so ziemlich jeden bekannten Club in Europa. 2014 musste die Band dann leider aus familiären Gründen eine Pause einlegen. Außerdem endete die Zusammenarbeit mit Ihrem alten Label und Wolverine Records wurde als neuer Partner an Bord geholt.
Die Band entschied sich für einen bewussten Neuanfang und tourte im Sommer 2015 mit neuem Line-Up durch die USA gefolgt von einer 3 wöchiger Tour in Anfang 2016 quer durch Europa.
Im Juni 2016 erschien nun, nach mehr als 4 Jahren, das neue Album „Astoria“ der Band. Dies beschreibt die Band selber als „Neue Generations-Werk“ – was bei weitem nicht nur auf deren neue Aufstellung bezogen ist. Der Stil auf Astoria erinnert an den frühen Sound der Band The Distillers.

Tickets: VVK: 11,00 € zzgl. Gebühren · AK: 15,00€

Webseite der Band

Veranstaltung auf Facebook

Diese Events könnten dir auch gefallen...